Bericht von der Landesmeisterschaft 2016

Bardowicker Schützennachwuchs bei der Landesmeisterschaft erfolgreich

Am Wochenende 4. und 5. Juni fanden im Landesleistungszentrum des Nordwestdeutschen Schützenbund (NWDSB) in Bassum die diesjährigen Landesverbandsmeisterschaften statt. Aufgrund der zunehmenden Beliebtheit des Lichtpunktschießens und der damit verbunden stark gestiegenen Teilnehmerzahlen an den vergangenen Meisterschaften wurden in diesem Jahr erstmalig auf Bezirksebene Qualifikationsturniere durchgeführt und die besten Nachwuchsschützen aus den Bezirken des NWDSB ermittelten Anfang Juni ihre Landesmeistertitel. Von der Schützengilde Bardowick hatten sich sieben junge Teilnehmer für die diesjährigen Titelkämpfe qualifiziert. Dabei konnten neben viel Wettkampf- und Meisterschaftserfahrung auch gute Platzierungen zum Teil im Vorderfeld von zahlenmäßig sehr stark besetzen Wettkampfklassen erzielt werden. Herausragende Leistungen erzielten dabei Hannes Cramm und Alexandra Paschke. Hannes wurde in der Klasse Lichtpunktpistole Schüler B männlich Landesmeister. Mit 172,1 Ringen erreichte er im 31 Starter umfassenden Klassement den 1. Platz. Alexandra erreichte in der Klasse Lichtpunktpistole Schüler C weiblich mit 154,6 Ringen einen hervorragenden 3. Platz. Ebenfalls positiv erwähnt werden sollte noch der 12. Platz von Mirja Warnecke mit 167,2 Ringen in der Klasse Lichtpunktgewehr Schüler B weiblich. Im 47 Teilnehmerinnen starken Klassement ist diese Platzierung sehr beachtlich.

In den Mannschaftsdisziplinen belegte die Mannschaft Mirja Warnecke, Jan Hendrik Müller und Hannes Cramm in der Klasse Lichtpunktpistole Schüler B den 4. Platz. Lediglich 4 Ringe fehlten dem Bardowicker Trio zur Erreichung eines Podestplatzes. Die Mannschaft Vivien Behr, Jan Hendrik Müller und Hannes Cramm belegt in der Klasse Lichtpunktgewehr Schüler B einen hervorragenden 12. Platz.

Auch in der nächsthöheren Klasse beim Schießen mit dem Luftgewehr und der Luftpistole hatten sich neun Bardowicker Teilnehmer für die Landesmeisterschaften Anfang Juni qualifiziert. In der Klasse Luftgewehr Schüler Ahat die Mannschaft Valerie Burmester, Tabea Ross und Elisa Maack mit 483 Ringen einen tollen 10. Platz von insgesamt 43 angetretenen Mannschaften belegt. Beste Einzelschützin dieses Trios war Valerie Burmester mit 167 Ringen. Dieses Ergebnis reichte, um mit Platz 28 eine „TOP 30 Platzierung“ bei den Einzelergebnissen zu erreichen.

In der Wertungsklasse Luftgewehr Jugend belegte die Mannschaft Niklas Wussow, Cedric Müller und Elisa Soetebeer mit 870 Ringen und Platz 31 einen respektablen Mittelfeldplatz. Bester Schütze dieses Trios war Niklas Wussow mit 320 Ringen.

In der Klasse Luftgewehr Junioren kam in diesem Jahr leider keine Mannschaft zustande, aber trotzdem hatten  sich mit Alexandra Ehlert und Claas Grethlein zwei Einzelstarter für die Landesmeisterschaft qualifiziert. Dabei belegte Alexandra mit 368 Ringen einen hervorragenden 14. Platz  und Claas mit 339 Ringen konnte sich mit Platz 28 ebenfalls noch über eine „TOP 30 Platzierung“ freuen. In der Klasse Luftpistole Junioren belegte Olaf Burmester einen guten 14. Platz.

Die Verantwortlichen der Schützengilde von 1612 des Fleckens Bardowick e.V. gratulieren den Platzierten und allen Teilnehmern für ihre tollen Leistungen.  Das Training für die Lichtpunktschützen der Mini-Jugend (ab 6 Jahren) findet immer am Freitag ab 16:00 Uhr im Schützenhaus statt. Das Training für das Schießen mit dem Luftgewehr und der Luftpistole (ab 12 Jahren) findet immer am Montag ab 18:00 Uhr im Schützenhaus statt. Erfahrene Trainer und Betreuer leiten die Gruppen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen einmal vorbei zu schauen.