Eingeschränkter Trainingsbeginn startet wieder

Liebe Schützenschwester, liebe Schützenbrüder,
liebe Jungschützen und liebe Schützenjugend,

 

die Cornapandemie hält die Welt, hält Deutschland und uns alle weiter fest im Griff und verlangt von uns weiterhin zahlreiche persönliche Einschränkungen. Aber es gibt auch erfreuliche Neuigkeiten in dieser Zeit. Ende Juli mussten wir wegen der Infektionslage im Landkreis Lüneburg vorübergehend den Trainingsbetrieb unterbrechen. Mittlerweile sind aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung wieder Sportangebote in der Halle möglich. Daher werden wir ab kommenden Donnerstag (26.08.2021) wieder mit dem eingeschränkten Trainingsbetrieb starten. Dieser Trainingsbetrieb findet unter Einhaltung des aktuellen Hygienekonzeptes der Schützengilde Bardowick statt. Die jeweils gültige Fassung des Hygienekonzeptes findet Ihr im Download Bereich auf unserer Homepage. Bitte beachtet unbedingt auf die 3-G Regelung: Geimpft, Genesen oder Getestet. D.h. am Trainingsbetrieb dürfen nur Mitglieder teilnehmen für die diese 3-G Regelung zutrifft. Allen anderen Mitgliedern dürfen leider nicht teilnehmen. Außerden gelten weiterhin die Abstands- und Hygieneregeln sowie eine Maskenpflicht. Wir freuen uns Euch hoffentlich wieder zahlreich bei einem der kommenden Traingsabende in unserem Schützenhaus begrüßen zu können.
Für die Schützenjugend gilt, dass der Trainingsbetrieb am ersten Montag (für das Training mit Luftgewehr / Luftpistole) bzw. am ersten Freitag (für die Mini-Jugend) nach Beendigung der Sommerferien wieder startet. Genauere Informationen dazu werden von Anuschka und Marko rechtzeitig kommuniziert.

 

Gebt diese Informationen bitte auch an die Mitglieder weiter, die nicht über diesen Kommunikationskanal erreicht werden. Vielen Dank.

 

Bei Rückfragen stehen Euch die Sportleiter, Betreuer und der Vorstand gerne zur Verfügung.

Mit Schützengruß

der Vorstand

 

P.S. Ihr findet das aktuelle Hygienekonzept zum Herunterladen im <Download> Bereich